Freizeitaktivitäten

Im Wendland gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen Freizeitangeboten.
Mehr lesen

Bei gutem Wetter

Erleben Sie das Biospährenreservat Elbtalaue hautnah bei einer Kajaktour auf der Elbe oder mit dem Sofa-Floß in Hitzacker.
Kanustation Gartow
Sofa-Floß Hitzacker

Die Erlebnisregion Elbetalaue-Wendland lässt sich am besten mit dem Fahrrad entdecken. Ein vielfältiges Angebot und Hunderte Kilometer Radwanderwege warten auf Sie. Ob Familien oder Radprofis – für jeden ist etwas dabei!

Radtourempfehlungen und wichtige Informationen für Fahrradfahren finden Sie hier: Radfahren im Wendland

Es gibt einen mobilen Fahrradverleih, der Fahrräder jeglicher Art auf den Hof bringt und wieder abholt (Fahrradtaxi).

Radfahrkarten liegen im roten Schrank in der großen Ferienwohnung oder sind vom Tourismusverein in Lüchow käuflich zu erwerben.

Sie können in den Wäldern von Gedelitz wunderbar (auf nicht ausgeschilderten Wegen) wandern und werden sehr oft wilde Tiere sehen. Hirsche, Rehe und Hasen sieht man ziemlich regelmäßig. Die Kraniche hört man fast immer. Manchmal stehen sie morgens oder abends auf den Äckern vor Gedelitz zu Dutzenden. Der Seeadler zieht an der Elbe (3,5 km Entfernung) seine Kreise. Eine große Vielzahl von Vögeln lebt in der Region. Im Herbst ziehen riesige Schwärme von Wildgänsen über das Dorf. Oft setzen sie sich zu Tausenden auf abgeerntete Maisfelder.

Direkt hinter dem Hof fängt der Wald an. Es gibt eine wunderschöne Wander- und Joggingstrecke zur Elbe (Rundweg ca. 9 km). Der Weg ist leider nicht ausgeschildert. Lassen Sie es sich vor Ort erklären. – Hunde sollten im Wald angeleint werden.

  • Nemitzer Heide (ca. 5 km entfernt)
    Vom Massentourismus noch nicht entdeckt. Ein wahres Kleinod und schöner als die Lüneburger Heide.  Mit guten Wanderwegen, angrenzendem Lokal (Heidehaus) und einem Bauerncafé in Nemitz. Weitere Informationen finden Sie hier:
    Nemitzer Heide
  • Spazierengehen auf dem Höhbeck (bei Vietze, ca. 8 km entfernt).
    Dort gibt es einen sehr schönen Aussichtsturm mit einem unglaublichen Blick auf die Elbe. In direkter Nähe zum Turm befindet sich ein Gartenlokal (Schwedenschanze).
    Erlebnispfad Höhbeck
  • Ein unbedingtes Muss im Wendland: der Rundlingsweg von Satemin
    Die Rundlingsdörfer sind ein einzigartiges Merkmal des Wendlands. Beworben für das UNESCO-Kulturerbe, sind sie nur in diesem Teils Deutschlands in großer Vielzahl erhalten und bilden zusammen eine großartige Siedlungs- und Kulturlandschaft. Schönstes und größtes Dorf ist Satemin. Von dort kann man einen kleinen 7 km langen Wanderweg begehen, an dem man noch zwei weitere Rundlinge besichtigen kann.Informationen über eine Vielzahl weiterer Wanderwege finden Sie weiter unten.
    Wendland-Wanderwege

In der Göhrde gibt es eine wunderschöne 18-Loch-Golfanlage, auch für Greenfeespieler.
Golfclub an der Göhrde e.V.

Sonnenuntergang an der Elbe

Regentipps

Im GÄSTEHOF gibt es im roten Schrank eine Vielzahl von Gesellschafts- und Kartenspielen und Kinderspielzeug, außerdem eine große Bibliothek im Esszimmer. Außerdem gibt es im Kuhstall eine Tischtennisplatte bei der man bei jedem Wetter und zu jeder Uhrzeit Tischtennis spielen kann. Vor dem Wendländischen Bauernbad steht ein Korb mit weiteren Spielsachen.

In Gartow (ca. 10 km entfernt) gibt es ein großzügig angelegtes Freizeit- und Erholungsbad für jedes Wetter. Mit …

  • Spaßbecken (30 °C) mit Gegenstromanlage, Wasserschleier und Wasserkanonen
  • zwei 25-Meter-Bahnen für sportlich Aktive
  • kleinem Badebecken mit eigener Spielzone für junge Badegäste
  • in einer weiten Acht gedrehten 50-Meter Rutsche
  • Solebecken mit 33 °C warmem Wasser
  • Überwasser-Massage mit Massageliegen
  • großzügiger Saunalandschaft mit Dampfbad und Solarium, Saunagarten?((?))
  • Erlebnisduschen, Ruheraum
  • „Bistro zur Therme“ im Haus

Wendland-Therme

Es gibt 13 Museen in der Gegend. Das Angebot reicht von bronzezeitlicher Geschichte, Burgtürmen, Bildungsfürsten, Grenzerfahrungen über Brandbekämpfung anno dazumal bis hin zu Rundlingsdörfern und der fast vergangenen industriellen Blütezeit.

Am sehenswertesten sind der Wendlandhof in Lübeln und  das Grenzlandmuseum in Schnackenburg.
Museen im Wendland

Blick aus dem ersten Stock im Winter